Slideshow

Neuer Sportplan
gültig ab 30.08.
Jahreshauptversammlung 2020
am 18.09. in der Turnhalle
In Pye brennt noch Licht
Neue Flutlichtanlage
Flutlichtanlage
Kinderkarneval
Winterwunderland
Kinderkarneval
Winterwunderland
Kinderkarneval
Polonaise
Neujahrsempfang
der Senioren im Piesberger SV
G-Jugend
Hollager Weihnachtscup Platz 3
PSV on Tour
DFB Pokalspiel SV Werder
F-Jugend
neue Trikot
Flutlichtanlage
die Masten stehen
Sponsorenlauf
Leukämie muss heilbar sein- immer und überall!
2.Herren
Meisterfeier
Rope Skipping

Hygienekonzept Piesberger Sportverein

komplette Version zum download als pdf Datei hier klicken !!

 Auszug des Hygiene-Konzeptes Piesberger Sportverein 32 e.V zum Trainungs – und Spielbetrieb

 Der Spielbetrieb unterliegt folgenden Rahmenbedingungen:

  • • Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern (u.a. auch in Umkleide- und Duschräumen) Falls das aufgrund des beengten Platzverhältnisses nicht möglich ist können diese Räumlichkeiten nur einzeln betreten werden
  • • Die Kontrolle dessen obliegt den jeweiligen Trainerteams (z.B. Kabinentrakt,Umkleide-/Duschräume)
  • • Die Umkleiden werden vor / nach jeder Nutzung gereinigt und gelüftet
  • • Ausübung von Kontaktsport ist bis zu 50 Personen zulässig
  • • Zuschauer sind zulässig (bis 50 Personen gilt lediglich ein Abstand von 1,5 Metern, ab 50 bis 500 Personen müssen Sitzplätze eingenommen und die Kontaktdaten gespeichert werden) Um möglichst vielen Zuschauern den Besuch der Sportanlage zu ermöglichen wird auch auf die Möglichkeit hingewiesen, sich selber eine geeignete Sitzgelegenheit (z.B. Klappstuhl o. ä.) mitzubringen
  • • Es erfolgt eine Datenerfassung zur Rückverfolgbarkeit mithilfe von ausliegenden Teilnehmerlisten an den jeweiligen Eingängen
  • • Die Dokumentation ist für die Dauer von 3 Wochen nach Ende der Sportausübung aufzubewahren
  • • Die Ball- und Materialräume sollen nur durch die Trainer*innen betreten werden
  • • Keine körperlichen Begrüßungsrituale (Umarmungen, Händedruck, Abklatschen usw.)
  • • Beachtung der Hust-und Niesetikette (Armbeuge)
  • • Nutzung von Händedesinfektion beim Betreten und Verlassen der Sportanlage

Eine Teilnahme ist zulässig, solange keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome vorliegen. Sollte dies nicht gegeben sein, muss eine entsprechende Information an den Verein und die betreffenden Teilnehmer erfolgen.

Die Sportanlage verfügt über einen Eingang und einen Ausgang (Spielplatz):

  1. Die Zuschauer betreten die Sportanlage über den Haupteingang
  2. Das Verlassen der Sportanlage erfolgt über den zusätzlich eingerichteten Ausgang (neben dem Spielplatz)

Spielbetrieb:

  • • Die Nutzung und das Betreten des Sportgeländes erfolgt grundsätzlich ausschließlich dann, wenn ein eigenes Training bzw. Spiel geplant ist
  • • Die Spiele werden grundsätzlich zeitversetzt, mit einem freien Zeitfenster zwischen den Spielen, angesetzt
  • • Spieler und Zuschauer benutzen die Toilettenanlage neben den Umkleidekabinen
  • • Um die Anzahl von 500 Zuschauern kontrollieren zu können, erfolgt am Zuschauereingang eine Einlasskontrolle

Ansprechpartner: Der Vorstand 

Bekanntmachung / Belehrung:

Sämtliche Hygiene-/ und Verhaltensmaßnahmen, sowie die Voraussetzungen zur Teilnahme am Spielbetrieb, sind mit dem Trainer / Übungsleiter*innen kommuniziert:

  • • Per Aushang am Haupteingang zur Sportanlage