Piesberger SV - Verein

Einstellung des Sportbetrieb

Einstellung des Sportbetriebes ab 30.10.2020!

Wie bereits im Frühjahr des Jahres trifft der von der Bundesregierung und den Ministerpräsidenten der Länder wegen der aktuellen Corona-Infektionslage beschlossene Lockdown auch erneut den Vereinssport im Amateurbereich. Mit Wirkung vom 02.11.2020 ist nach dieser Verordnung der Vereinssport vollständig untersagt.

Sowohl unser Ministerpräsident als auch der Niedersächsische Fußballverband (NFV) appellieren an die Vereine den Trainings- / Übungsbetrieb sofort einzustellen. Der Fußballkreis der Stadt und des Landkreises Osnabrück hat den Punktspielbetrieb ab sofort bis zum Jahresende ausgesetzt.

Dem folgend und im Interesse der Gesundheit unserer Vereinsmitglieder haben wir uns entschlossen, den gesamten Sportbetrieb des Piesberger SV ab dem 30.10.2020 vollständig einzustellen.

Um sich während der Zwangspause fit halten zu können, wird wieder die Ausleihe von Trainingsgeräten aus der Turnhalle angeboten. Interessierte melden sich bitte bei Tanja Sandmann unter der Tel. Nr. 0173/2091408.

Kommt gut durch die Zeit, schnürt die Joggingschuhe und bleibt gesund!

Der Vorstand

Der Fußball ruht

Der Spielbetrieb in allen niedersächsischen Fußballvereinen wird ab dem kommenden Montag, 2. November, vorerst ausgesetzt. Damit schließt sich der Niedersächsische Fußballverband dem Ergebnis der heutigen Bund-Länder-Zusammenkunft an, bei der Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen haben. Eine dieser Regelungen, die am 2. November in Kraft treten soll, untersagt den Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen bis Ende November.

Weiterlesen ...

Änderungen bei den Sportstunden

Ab Montag gilt der neue Hallenplan. Bitte die Änderungen der Abendzeiten (bis 21:30) am Dienstag (Tabata für Anfänger) und am Donnerstag (Trampolin und ropeskipping) beachten. Die Zeiten werden uns teilweise von der Stadt Osnabrück vorgegeben!

Einschränkungen bei den Sportstunden

Aufgrund der erheblich gestiegenen Zahl an Neuinfektionen haben wir uns als Vorstand im Interesse der Gesundheit unserer Mitglieder entschlossen, die Nutzung unserer Sportanlagen ab Montag (leider) wieder zu beschränken.

Für die Hallennutzung gilt eine Grenze von maximal 25 Personen inkl. der Übungsleiter. Es ist darauf zu achten, dass Begleitpersonen (von Kindern) in der Kabine und im Vorraum Masken tragen.

Die Sportanlagen sind nach dem Training / Spiel und anschließenden Duschen / Umziehen sofort zu verlassen.

Die Regeln für die Nutzung der Kabinen und Duschen sind strikt einzuhalten.

Von Seiten der Stadt gibt es leider noch keine Vorgaben. Es ist damit zu rechnen, dass das die nächsten Tage kommt und wir dann die Regeln nochmals anpassen.

Die aktuelle Situation erfordert nach unserer Meinung ein Tätigwerden zum jetzigen Zeitpunkt und wir hoffen insofern auf euer Verständnis.

Der Vorstand