Piesberger SV - Verein

Kinderkarneval des PSV !

Da sinn mer dabei…
dat iss prima…
dachten sich die kleinen und etwas größeren Narren des PSV und verwandelten am Rosenmontag die Turnhalle in eine echte Karnevalshochburg.Textsicher und tanzfest machten die Jecken ordentlich Stimmung und nutzten es aus, dass es im Karneval eher laut und lebhaft zugeht.Besonderes Aufsehen erregten ein großer Eisbär, eine Biene und ein kleiner Drache, die sich unter die Kinder mischten. Die Gäste des Kinderspielparadies Ballorig spielten und tobten mit den Kindern, ließen sich anfassen und knuddeln und waren ein echter Hingucker.

DSC02758.JPG
Bei der Polonaise reihten sie sich mit ein und machten auch vor der aufgebauten Bewegungslandschaft nicht halt.Diese war den ganzen Nachmittag über von Maikäfern, Prinzessinnen,Hexen und vielen anderen eher selten in der Turnhalle anzutreffenden Gästen bevölkert, die aber alle erstaunlich sportlich waren.Sportlichkeit war auch beim Eierlaufen und Sackhüpfen gefragt, während bei der Reise nach Jerusalem Sitzfleisch in Verbindung mit Reaktionsschnelligkeit einen Hocker sicherte.Die freigiebig über das Narrenvolk geworfenen Kamelle fanden sofort freundlich gewogene neue Besitzer und Esser.
Zum Ende eines wirklich turbulenten Nachmittags versammelte der Indianer (Übungsleiterin Iris Unland) noch einmal die quirlige Gruppe und verabschiedete die schließlich doch leicht ausgepowerte Karnevalsschar mit einem letzten “Pye Helau” nach Hause.

DSC02749.JPG

Eigendlich haben sich die Übungsleiter/in des PSV und alle anderen Helfern ja einen Karnevalsorden verdient. Zumindest gebührt ihnen für diesen tollen Nachmittag- an dem es weder Karnevals-noch Bewegungsmuffel gab -mindestens ein donnerndes PSV Helau oder das Zünden einer Rakete.Das kann ja dann im nächsten Jahr nachgeholt werden ,bis dahin sagen wir einfach ein herzliches ” Dankeschön” !

A.M.

DSC02722.JPG