Piesberger SV - Verein

Große Sportvielfalt beim Piesberger SV

rope skipping 21Oh Mann, immer nur Fußball“ !! In vielen Sportvereinen steht Fußball im Vordergrund, doch der PSV hat noch viele andere Bewegungsangebote im Programm.

Schon mal was von Rope Skipping gehört? Jeden Donnerstag, von 17.30 – 19.00 Uhr sieht man Kinder und Jugendliche, mit Springseilen bestückt, durch die Halle hüpfen. Worte wie „Joggingstep, side straddle, crisscross“ durchfluten die Turnhalle und engagiert wird mit unterstützender Musik gesprungen und eingeübt, was der Körper hergibt. Seilspringen kann unendlich variiert werden. Du kannst allein springen oder es in einer großen Gruppe tun. Du kannst mit dem eigenen Seil springen, mit dem des anderen, im Doppelseil, im Langseil und in verschiedenen Kombinationen. Seilspringen fördert Kondition, Kraft, Schnelligkeit Koordination und vor allem macht Rope Skipping Spaß. Da diese Sportart so vielfältig ist, arbeiten wir in unserer Trainingsstunden mit 3 Trainern, um jeden Übenden bei seinem Leistungsstand optimal zu fördern. Momentan besteht unsere Gruppe aus 20 aktiven Jungen und Mädchen im Alter zwischen 8 und 18 Jahren.

Ich selbst bin von dieser Sportart infiziert worden, als ich einen effektvollen Auftritt eines Nachbarvereins gesehen habe und dachte: “ Das möchte ich in meinem Verein auch anbieten“ und schon wurde die Idee in die Tat umgesetzt und nun mehr als fünf Jahren ist Seilspringen ein fester Bestandteil in unserem Wochenplan.

„ICH“ bin Iris Unland, Diplom – Sportlehrerin und seit vielen Jahren Trainerin und Übungsleiterin im Piesberger SV. Neben Rope Skipping biete ich für Kids noch Gerätelandschaft für Kinder, Eltern/Kind Turnen, Trampolintraining und Spiele und Turngruppen für unterschiedliche Altersstufen an. Gelernt habe ich an der „Sporthochschule Köln“ und bin glücklich mein Wissen an strahlende Kinderaugen im PSV weiterzugeben.

Hast du Lust einer unsere Sportarten auszuprobieren? Komm vorbei, wir freuen uns dich kennen zu lernen.

Iris, Jana und Nele